Menü

Netzdaten

Veröffentlichung netzbezogener Daten nach § 20 GasNZV

1. Beschreibung des Erdgasnetzes

Das Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. erstreckt sich ausschließlich über das Stadtgebiet der Stadt Weiden i.d.OPf. Es liegt vollständig in dem Marktgebiet NetConnectGermany (NCG). Als Temperaturmessstelle gilt die Station „Weiden“ des Deutschen Wetterdienstes. Es werden die zusammenhängenden Stadtteile Rothenstadt, Hammerweg, Weiden-Nord, Weiden-Ost, Neunkirchen, Pressather Wald, Mooslohe, Rehbühl, Leimberger Straße/Krumme Äcker und Innenstadt über ein direkt verbundenes Erdgasnetz versorgt.

  • Die Dimensionen der verwendeten Leitungen umfassen DN 25 bis DN 400.
  • Die Druckstufen („operating pressure“, OP) des Erdgasnetzes reichen von 40 mbar bis 1 bar.
  • Der „maximum operating pressure“ (MOP) des Erdgasnetzes reicht von 0 bar bis 1 bar.
  • Das Erdgas wird an 3 Übernahmestationen von dem vorgelagerten Netzbetreibe E.ON Gas Grid GmbH übernommen und an 20 Reglerstationen von Mitteldruck auf Niederdruck reguliert.
2. Netzkopplungspunkte

Das Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. ist an 3 Netzkopplungspunkten mit dem Erdgasnetz des vorgelagerten Netzbetreibers E.ON Gas Grid GmbH verbunden.

Der Name dieser Netzkopplungspunkte ist einheitlich abgestimmt und lautet Weiden 1 (Moosbürg), Weiden 2 (Ludwig-Wolker-Weg) und Weiden 3 (Dr.-Kilian-Straße).

Die maximale Einspeisekapazität beträgt 22.000 Nm3/h.

3. Teilnetze

Das Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. ist ein einheitliches Netz; es ist nicht in Teilnetze untergliedert.

4. Gasbeschaffenheit

Am Netzkopplungspunkt zum vorgelagerten Netzbetreiber muss das zu transportierende Erdgas so bereitstehen, dass es ohne weitere zusätzliche Massnahmen in das Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. übernommen werden kann.

Die Voraussetzungen für die Gasbeschaffenheit gelten dann als erfüllt, wenn das bereitstehende Erdgas demjenigen Erdgas entspricht, das der vorgelagerte Netzbetreiber E.ON Gas Grid GmbH an seiner Ausspeisestelle zum Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. bereitstellt.

Der vorgelagerte Netzbetreiber E.ON Gas Grid GmbH übergibt uns zur Zeit Erdgas mit den folgenden Kenndaten:

Brennwert: Hs, n ca. 11,15 kWh/m3
Wobbe-Index:Ws, n ca. 14,75 kWh/m3
Normdichte:0,7377 kg/m3
Gesamtschwefelgehalt:kleiner als 1 mg/Nm3
Kohlendioxydgehalt:kleiner als 0,14 Vol. %


Erdgas, das in das Netz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. eingespeist werden soll, muss vor der Übergabe nachweislich der folgenden Beschaffenheit entsprechen:

Brennwert: Hs, n ca. 11,15 kWh/m3
Wobbe-Index:Ws, n ca. 14,75 kWh/m3
Normdichte:0,7377 kg/m3
Gesamtschwefelgehalt:kleiner als 1 mg/Nm3
Kohlendioxydgehalt:kleiner als 0,14 Vol. %


5. Leitungsdurchmesser für Leitungen mit einem Nenndruck ab 16 bar

Im Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. sind keine Leitungen für einen Nenndruck ab 1 bar vorhanden.

6. Zeitplan über vorgesehene kapazitätsrelevante Instandhaltungsarbeiten

Im Moment sind keine kapazitätsrelevanten Instandhaltungsarbeiten geplant.

Veröffentlichung netzbezogener Daten nach § 27 GasNEV

1. Länge des Gasleitungsnetzes jeweils getrennt nach Mittel- und Niederdruck
Länge des Gasnetzes
Länge (km)
JahrMDNDGesamt
201684,834114,905

199,739

201784,934115,563200,497
201887,484116,086203,570

davon Hausanschluss
Länge (km)
JahrMDNDGesamt
201629,52760,48189,738
201729,59660,92790,523
201830,49161,18891,679


2. Im Vorjahr durch Letztverbraucher entnommene Jahresarbeit


JahrkWh
01.01. - 31.12.2016497.707.457
01.01. - 31.12.2017515.166.216
01.01. - 31.12.2018484.456.446


3. Anzahl der Ausspeisungspunkte


Anzahl Hausanschlüsse
JahrMDNDGesamt
20161.2885.1556.443
20171.3085.1856.493
20181.3535.2106.563


4. Zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Entnahmen


JahrZeitgleiche Jahrshöchstlast
Zeitpunkt des Auftretens
201614.294m³/h22.01.2016
201714.251m³/h24.01.2017
201815.093 m³/h01.03.2018


Transport
Die Abwicklung des Netzzuganges zum Erdgasnetz der Stadtwerke Weiden i.d.OPf. erfolgt auf Basis des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG), der dazugehörigen Gasnetzzugangverordnung (GasNZV) und Gasnetzentgeltverordnung (GasNEV) und der Änderungsfassung der Vereinbarung über die Kooperation gemäß § 20 Abs.1b EnWG zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen vom 29.06.2012.

Seite drucken